Vorschau FC Oberlausitz Neugersdorf

„Das wird knüppelhart!“

In der Regionalliga Nordost geht es Schlag auf Schlag. Nach dem 1:0 Heimerfolg am vergangenen Mittwoch steht für den FSV Wacker 90 Nordhausen am morgigen Samstag, den 14. April 2018 ein lange Auswärtsfahrt auf dem Programm. Ab 13:30 Uhr gastiert die Uluc-Elf beim FC Oberlausitz Neugersdorf.

Der Gastgeber steht aktuell auf dem 13. Tabellenplatz und steckt damit im knallharten Abstiegskampf. Am vergangenen Mittwoch erkämpfte sich die Mannschaft um Trainer Manfred Weidner beim BFC Dynamo ein 1:1 Unentschieden. Dieses Ergebnis zeigt, dass am Samstag eine sehr schwere Aufgabe auf die Wackeren wartet. „Wir werden es mit großer Gegenwehr zutun bekommen. Die kämpfen um die Existenz bei mindestens drei zu erwartenden Absteigern in der Liga. Das wird knüppelhart.“, so Cheftrainer Volkan Uluc vor der Abfahrt an die tschechische Grenze.

Die Spiele gegen den FC Oberlausitz Neugersdorf waren in den letzten Jahren immer umkämpft mit knappen Ergebnissen. Das Hinspiel im Nordhäuser Albert-Kuntz-Sportpark endete 1:1 Unentschieden. Bei den aktuellen hohen Belastungen ist es gut möglich, dass es in der Startelf ein paar Veränderungen geben wird.

Schiedsrichter der Partie ist Christian Allwardt aus Kritzmow.