Vorschau BSG Wismut Gera

Pokalfahrt nach Gera

Am kommenden Samstag, den 11. November 2017 reist Regionalligist FSV Wacker Nordhausen im Viertelfinale des Thüringer Landespokals zu der BSG Wismut Gera. Die Ostthüringer spielen in der NOFV Oberliga-Süd und stehen dort aktuell auf dem 14. Tabellenplatz.

Am vergangenen Wochenende gewann die Mannschaft um Trainer Carsten Hänsel überraschend deutlich gegen den 1. FC Lok Stendal mit 3:0. Daher ist auf jeden Fall Vorsicht geboten. „Wir dürfen uns nicht von der Tabellensituation irritieren lassen. Es ist ein K.o.-Spiel. Unser Ziel ist es, das Spiel frühzeitig zu entscheiden. Dafür brauchen wir die volle Konzentration.“, warnt Cheftrainer Volkan Uluc vor der Partie.

Personell kann der FSV Wacker 90 Nordhausen aus dem Vollen schöpfen. Aufgrund der geforderten Sicherheitsauflagen findet das Spiel im Stadion der Freundschaft statt. Im Ligabetrieb bestreitet die BSG Wismut Gera seine Spiele im Stadion am Steg. Anstoß ist 13:30 Uhr.