Saisoneröffnung in Sandersdorf

„Spiel auf Augenhöhe!“

Nach 159 langen Tagen ohne Fußball in der 5. Liga rollt wieder der Ball.

Unser Oberligateam Saison 2020/21

Am 8. März bestritt unsere Mannschaft zuletzt ein Punktspiel in der NOFV-Oberliga Süd. Damals gegen FC International Leipzig. In der Zwischenzeit lief jede Menge Wasser die Zorge hinunter. Bei unserem FSV Wacker 90 Nordhausen gab es drastische Veränderungen, die fortan eine komplett andere Sichtweise auf die Dinge, zwingend sogar eine neue Herangehensweise verlangen.

Es wurde ja bereits thematisiert, dass wir eine neu formierte Mannschaft in diese Spielzeit schicken werden. „Aus der Not einer Tugend machen“ heißt es ja immer so schön. Das Grundgerüst bei der Mission Neuanfang bilden erfahrene Spieler aus der Region, die flankiert von jungen, talentierten Spielern zu einem dynamischen, wettbewerbsfähigen Team verschmelzen sollen. Auch diese Info ist nicht neu, genauso wenig wie die Verpflichtung von Philipp Seeland als neuen (alten) Cheftrainer einer Mannschaft, die bei Wacker erstmals seit langem wieder reinen Amateurcharakter besitzt!

Unser Oberligakader Saison 2020/21: https://www.wacker90.de/erste/kader/

Nach einer kurzen, intensiven Sommervorbereitung, in der vier Testspiele erfolgreich bestritten wurden, wartete dann am 8. August mit dem Pokalhalbfinale im Landespokal gegen ex-Drittligist FC Carl Zeiss Jena eine erste große Standortbestimmung auf die Seeland-Elf. Vor guter Kulisse von 650 Zuschauern blieb die Pokalsensation zwar aus, aber unsere Mannschaft forderte dem Favoriten alles ab, der aus dem letzten Loch pfiff, wie es FCC-Trainer Kunert lapidar formulierte.

Für „Schnatt“ ist die Hinrunde gelaufen

Erik Schneider verletzte sich im Pokalspiel schwer. Einer vorsichtigen Entwarnung am frühen Samstagabend (08.08.) folgte wenige Tage vor Saisonstart die Hiobsbotschaft unseres Defensivspielers auf dem Fuße! „Also die Hinrunde ist für mich gelaufen“ erzählt „Schnatt“, der seinen Nickname von ex-Trainer Heiko Scholz bekommen hat, der ihn nach wie vor für einen „guten Jungen“ hält. „Es sind zwei Bänder gerissen und das Syndesmoseband hat auch etwas abbekommen“ erzählt Schneider, auf dessen Erfahrung die Mannschaft im Ligabetrieb nun vorerst verzichten muss!

Morgen nun fällt in Sandersdorf der Startschuss zur Oberligasaison 2020/21. Das Hygienekonzept der Sandersdorfer, dass erfreulicherweise auch Gästefans berücksichtigt, ist für 1000 Zuschauer genehmigt. 100 Karten erreichten uns aus Sandersdorf-Brehna, die auch heute noch zwischen 16 Uhr und 18 Uhr auf unserer Geschäftsstelle zum Stückpreis von 6 Euro gekauft werden können.

An den letzten Auswärtsauftritt im Sport- und Freizeitzentrum erinnern wir uns nur ungern zurück. An einem nasskalten Freitagabend im November 2019 ging die Seeland-Elf als Wacker Nordhausen II bei den Unionern mit 0:6 baden. Natürlich stand das Spiel damals unter anderen Vorzeichen. Dennoch, „Sandersdorf ist stark im Umschaltspiel, was uns letztes Jahr starke Probleme bereitet hat“ warnt Philipp Seeland ausblickend auf die Partie. Der Wacker-Coach weiter: „Wir erwarten einen gut aufgelegten Gegner, der interessante Personalien im Kader vorweisen kann.“

Der alte und neue Leitwolf – Capitano Marcus Vopel

Das Pokalspiel gegen Jena zehrte an den Kräften unserer Spieler, nach zwei Tagen Regenerationsfrei starteten die Wackeren Dienstag wieder ins Mannschaftstraining. Seeland geht davon aus, „dass das Spiel auf Augenhöhe sein kann.“ Denn, „beide Teams werden das Ziel haben, gut in die Saison reinzustarten!“

Auch wenn unlängst bekannt, weisen wir alle Auswärtsfahrer daraufhin, dem Hygienekonzept der SG Union Sandersdorf Folge zu leisten! Die Hygiene- und Abstandsregeln sind selbstverständlich zu beachten und einzuhalten!

Der beim Kartenkauf ausgehändigte Kontaktfragebogen muss bei der Einlasskontrolle im Sport- und Freizeitzentrum Sandersdorf vollständig ausgefüllt abgegeben werden! Bitte achtet auch darauf, dass ihr euch dort mit einem gültigen Personalausweis legitimieren könnt!

Wer zum Freitagabend nicht vor Ort nicht kann, verpasst in unserem Live-Ticker keinen wichtigen Moment!

Auf’s geht’s in die neue Saison! #NurderFSV Jetzt erst recht!