Erik Schneider fällt in der Hinrunde aus

Hiobsbotschaft zum Oberligastart

„Hinrunde gelaufen!“ Erik Schneider fällt aus

Erik Schneider verletzte sich im Pokalhalbfinale gegen Jena schwer. Der Knöchel unseres Abwehrrecken sah auch wirklich schlimm aus. Einer vorsichtigen Entwarnung am frühen Samstagabend folgt drei Tage vor Saisonstart die Hiobsbotschaft auf dem Fuße!

„Also die Hinrunde ist für mich gelaufen“ sagt „Schnatt“. „Es sind zwei Bänder gerissen und das Syndesmoseband hat auch etwas abbekommen. Für mich bedeutet das jetzt drei Wochen lang Pause mit diesem Schuh (Foto) und anschließend Reha“ erzählt der Routinier, auf dessen Erfahrung die Mannschaft im Ligabetrieb nun vorerst verzichten muss!

Schnatt, wir wünschen dir baldige Genesung und gute Besserung! Come back stronger! #NurderFSV