Siege gegen TuSpo Petershütte und SC Großengottern

U15 | Erfolgreiches Testspielwochenende

Eine Woche von dem Start in die heiße Phase um den Aufstieg, testete die U15 von Wacker 90 Nordhausen gleich doppelt.

Am Freitagabend war die Mannschaft von TuSpo Petershütte zu Gast im AKS. Die Gäste spielen in der Bezirksliga Braunschweig und rangieren dort auf einem Mittelfeldplatz. Von Beginn an entwickelte sich ein gutklassiges C-Junioren-Spiel, in dem beide Teams sowohl läuferisch als auch fußballerisch eine klasse Leistung auf den Kunstrasen brachten. Torchancen auf beiden Seiten, gut aufgelegte Keeper prägten die Partie zusätzlich. Wacker konnte zweimal durch (Fast-) Neuzugang Isaac Okwubor in Führung gehen, doch die TuSpo-Jungs glichen jeweils aus. In der 70. Minute dann aber doch noch der Siegtreffer durch Till Großer. Alles in allem ein sehr guter Test.

Am Sonntag, 11.00 Uhr kam dann der SC Großengottern in den Albert-Kunz-Sportpark. Das Team von Michael Brack belegt derzeit den dritten Platz in der KOL Eichsfeld-Unstrut-Hainich. Von Beginn an übernahm das Heimteam die Zügel und kam auch relativ schnell zu einigen Tormöglichkeiten. Doch scheiterten die Jungs meist an der eigenen Unkonzentriertheit oder am gut aufgelegten Torhüter. So stand es zur Halbzeit „nur“ 1:0 durch einen Treffer von Louis Frodl. In der zweiten Hälfte hielten die Gäste besser dagegen. Doch auch das 2:0 erzielte Wacker durch Luca Steinke. Ein kurzer Moment der Unachtsamkeit brachte Großengottern auf 2:1 heran, doch Mohammad Nazari stellte recht schnell den 2-Tore-Abstand wieder her. Nun merkte man bei den Gästen ein wenig an, dass die Kraft nachließ, so konnte Wacker noch durch Sandrino Werner und zweimal Isaac Okwubor auf 6:1 erhöhen.

Mit diesen zwei Siegen zum Abschluss der Vorbereitung freuen sich die Jungs um Trainer Christian Schelauske schon auf das kommende Wochenende. Hier steigt im Kreispokal-Halbfinale der Kracher zwischen den Meisterschaftsfavoriten. Nordhausen erwartet das Team des VfB Artern.

Christian Schelauske